Menü schließen Suche Karte

Öffnungszeiten:

öffentlich zugänglich, jedoch vegetationsbedingt im Frühjahr am besten sichtbar.

Die etwa rechteckig angelegte Befestigung besitzt die Ausmaße 650 m × 400 m. Auf dem Burgberg befand sich wahrscheinlich eine Höhensiedlung der Urnenfelderkultur. Die heute sichtbare Befestigung dürfte aus späterer Zeit stammen. Das Zangentor an der Westseite des Ringwalles lässt an ein keltisches Oppidum denken.

Ringwall Burgberg

Heroldingen

86655 Harburg (Schwaben)

St 2221 Hoppingen–Oettingen: Nach der Wörnitzbrücke am Ortsanfang Heroldingen rechts abzweigen Richtung Ronheim. Nach 300 m links den Feldweg bergauf und nach 150 m rechts am Waldeingang parken. Zu Fuß ca. 300 m dem Hohlweg in den Wald folgen bis zum Westtor des Ringwalles.

Info-Adresse

Amt für Tourismus Stadt Harburg

Schlossstr. 1

86655 Harburg (Schwaben)

09080 9699-24 E-Mail Website